Referenzen


Jugendleiterausbildung in Straubing

Einführung in die Erlebnispädagogik An der Jugendleitertankstelle haben sich 14 Teilnehmende mit den Ansätzen der Erlebnispädagogik auseinandergesetzt. Die Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter aus dem Landkreis Straubing-Bogen und der Stadt Straubing konnten die Kooperationsspiele ausprobieren, reflektieren und den Gruppenprozess aktiv miterleben.


Stipendiaten der Roland Berger Stiftung bekommen Einblick in die Budosport-Pädagogik

Kampfkunst und soziales Lernen stärkten die Persönlichkeit An drei Modulen bekamen die Stipendiaten der Roland Berger Stiftung einen Einblick in die unterschiedlichen Bereiche der Kampfkunst und des Kampfsports. Ein fundiertes Programm aus Taekwondo, Boxsport, Katana-Combat, Sportwaffentraining und Kooperationsspielen bildeten den Praxistransfer für diverse theoretische Ansätze zur Persönlichkeitsentwicklung.


Soziales Kompetenztraining an der Karmeliter Realschule Plus Worms

138 Schülerinnen und Schüler der sechsten und siebten Klassen wurden in Workshops für die wichtigen Aspekte in der Kommunikation sensibilisiert. Insbesondere wurde das Teamwork der Klassen in demokratischen Aushandlungsprozessen auf die Probe gestellt. In der Reflexion wurde den Jugendlichen bewusst, dass es wichtig ist, bei Problemlösungen und Diskussionen aufeinander zu […]


Ich kann das!

Aktion des Jugendforums Deggendorf und des Jugendcenters 4You Was ist der Unterschied zwischen „Raufen“ und „Kämpfen“? Warum sind Regeln beim Kämpfen wichtig? Warum ist es manchmal auch klüger nachzugeben?


Sozialkompetenztraining an der BBSII Mainz

Spielen, Lernen, Akzeptieren und Verständnis zeigen. Das Lucky Punch – Budosport Pädagogik Konzept wurde an der Sophie-Scholl-Schule – Berufsbildende Schule II (BBS) in Mainz durchgeführt. In Kooperation mit dem Respekt Coaches-Programm fand ein Sozialkompetenz-Training in einer integrativen Berufsvorbereitungsklasse statt.


Soziales Kompetenztraining an der Jugendarrestanstalt Worms

Auslöser für eigene Handlungen verstehen und entgegenwirken Oktober 2018 – Oktober 2019. Im Rahmen eines Projekts an der Jugendarrestanstalt Worms wurde das Konzept „Lucky Punch – Budosport-Pädagogik“ eingesetzt. Im sozialen Kompetenztraining wurden die jungen Menschen mit typischen Gewaltsituationen konfrontiert und eine Lösungsstrategie erarbeitet. Allerdings kann die Lösung für das unerwünschte […]


Ich kann das!

Jugendforum Deggendorf lud Budosport-Pädagogen ins Jugendcenter 4You ein Die Be­deu­tung von Fair­ness und die Wir­kung von Ge­walt er­fuh­ren Ju­gend­li­che des Ju­gend­cen­ters 4Y­ou so­wie der Ganz­tags­be­treu­ung der Mit­tel­schu­le Theo­dor Heuss auf spie­le­ri­sche Wei­se durch ein Trai­ning im Bu­do­sport.


Nicht immer gewinnt der Stärkere

Dana Ehleiter und André Ulrich bieten Gewaltpräventionsprojekt Kampfsport hat nicht immer den besten Ruf. Boxen, Kickboxen, selbst Taekwondo oder Karate sind für viele Leute einfach nur brutal. Doch das stimmt nicht. Dana Ehleiter und André Ulrich wollen zeigen, dass Kampfkunst und Kampfsport auch gerade für Kinder und Jugendliche sehr gut […]


Ausbildung erfolgreich bestanden

Vier Wormser Kampfkünstler haben die Zusatzausbildung „Budosport-Pädagogik“ bestanden Elf Pädagoginnen und Pädagogen gehören dem ersten Durchgang der berufsbegleitenden Zusatzausbildung „Budosport-Pädagogik“ am Institut für Jugendarbeit in Gauting bei München an. Sie absolvierten soeben erfolgreich ihre praktische und theoretische Abschlussprüfung und erhielten das Zertifi kat zum Budosport-Pädagogen/zur Budosport-Pädagogin.