Gewaltprävention - Soziales Lernen

Pädagogische Intervention auf Augenhöhe

Förderung des Selbstwertgefühls in der Gruppe: Praktische Anwendungen für die Jugendsozialarbeit.

Die Fachkräfte der Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) der Stadt Straubing haben sich intensiv mit dem Thema „Pädagogische Intervention auf Augenhöhe“ auseinandergesetzt.

Lernen an Bedürfnissen von Schülerinnen und Schülern

Durch die gezielte Fortbildung haben sie ihr Wissen und ihre Fähigkeiten erweitert, um den Schülerinnen und Schülern eine noch bessere Unterstützung bieten zu können. Diese Initiative zeigt deutlich das Engagement und die Professionalität dieser wichtigen Akteure im schulischen Umfeld. Ihre Arbeit trägt maßgeblich dazu bei, dass junge Menschen in schwierigen Situationen die nötige Hilfe erhalten, um ihren Weg erfolgreich fortzusetzen.

Inhalte aus der Praxis

Eine gelungene Teamarbeit zeichnet sich durch vielfältige Übungen und Spiele aus, die die Dynamik innerhalb der Gruppe verdeutlichen. Dabei wird nicht nur auf die Gruppenprozesse, sondern auch auf den Einzelnen innerhalb der Gruppe geachtet. Insbesondere wurde das Selbstwertgefühl von Kindern und Jugendlichen thematisiert. Um ihr Selbstbewusstsein zu stärken, wurden die sechs Säulen des Selbstwertgefühls vermittelt, begleitet von entsprechenden Übungen und Spielen zur Förderung des Selbstvertrauens in der Gruppe. Besonders das Jugendalter spielte eine zentrale Rolle, wenn es um Themen wie Pubertät und deren Auswirkungen auf die Persönlichkeitsentwicklung ging.

Transfer in die Praxis

Ein professioneller Blick richtete sich darauf, wie diese Erkenntnisse in die Jugendsozialarbeit an Schulen übertragen werden können. Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter stehen oft vor der Herausforderung, unter schwierigen Bedingungen Lösungen für die Probleme von Kindern und Jugendlichen zu finden. Wie können sie diesen helfen, ihre Stärken zu erkennen und ihr Selbstbewusstsein zu stärken? Diese Fragen standen im Mittelpunkt der Überlegungen, um eine effektive Unterstützung leisten zu können.